Klein aber fein – die Zweigstelle Bronnweiler der Stadtbibliothek Reutlingen

von Andrea Bässgen.

Nichts ist steiler als Bronnweiler. Aber fast geschafft, den Berg hinauf (und wieder hinunter) die Steigung ist bewältigt und schon ist man fast in einer der kleinsten Zweigstellen der Stadtbibliothek Reutlingen angekommen. Nicht ganz leicht und schon gar nicht zufällig zu entdecken liegt die Zweigstelle Bronnweiler im gleichen Gebäude wie der Kindergarten, hat aber einen anderen Eingang. Spielplatz und Wiese sind direkt vor der Tür.

In der Bronnweiler Zweigstelle ticken die Uhren anders

Jetzt wird schnell aufgeschlossen. Ab 15 Uhr ist geöffnet bis 18 Uhr – und das jeden Dienstag außer in den Ferienzeiten. Der Briefkasten muss geleert, das Blättle gestempelt und die neuen Hefte der Zeitschriften eingearbeitet werden. Und nicht vergessen: Der Ausleihstempel muss auf das aktuelle Rückgabedatum eingestellt werden! Denn hier in Bronnweiler ticken die Uhren noch anders. Eine Bücherei gab es in Bronnweiler schon, als der Ortsteil vor der Gemeindereform noch nicht zum Stadtgebiet Reutlingen gehörte. Von 1949 bis 1964 existierte eine Gemeindebücherei, die vom Konrektor der örtlichen Schule geleitet wurde. 1972 wurde die Zweigstelle als Teil der Stadtbibliothek Reutlingen neu eröffnet.

Seither ist sie eine der zehn Zweigstellen und gehört zusammen mit Ohmenhausen, Oferdingen und Römerschanze zu den vier nebenamtlichen Zweigstellen ohne EDV-Anbindung.
Die hand- oder schreibmaschinen-beschriebenen Ausweise sehen ein bisschen selbstgebastelt aus und verbucht wird nicht per PC, sondern über Buchkarten aus Pappe. Die Ausleihstatistik wird von Hand geführt. Und auch die Erreichbarkeit per Telefon und Mail ist gar nicht so selbstverständlich, sondern erst seit letztem Jahr gegeben.

Ein Angebot vor Ort

Doch die kleine Zweigstelle hat Einiges zu bieten: Bilderbücher, Bücher zum Vorlesen und Erstlesebücher. Sachbücher für Kinder, Ratgeber zum Backen und Basteln, Kinder-Hörbücher und Kinderfilme, Gesellschaftsspiele. Trotz begrenztem Etat gibt es immer wieder Neues und so gehören jetzt Tonie-Figuren zum Bestand und ab Herbst auch Hörbücher für Erwachsene. Immerhin sind es 2100 Medien, die auf zweiundvierzig Quadratmetern auf Kund/innen warten.

Kinder sind natürlich die Hauptzielgruppe. Die Zweigstelle ist der Ort, um in kleinem und familiären Rahmen eine Bibliothek kennenzulernen. Größere Kinder kommen alleine oder mit dem Freund oder der Freundin, die Kleinsten in Begleitung der Eltern oder Großeltern. Für die Erwachsenen stehen drei Zeitschriftenabos (Landidee, Mein schöner Garten, Living at home) zur Verfügung. Diese werden von der VR Bank gesponsert. Außerdem gibt es noch den Austauschbestand mit Krimis, Schmökern und historischen Romanen. „Austauschbestand“ heißt er deshalb, weil er alle paar Monate unter den nebenamtlichen Zweigstellen ausgetauscht wird und man so immer neues Lesefutter in der Zweigstelle hat.

Die Zweigstelle ist klein und meist ist es ruhig. Doch so kann man gemütlich stöbern, beliebte Bilderbücher sind verfügbar und wenn mehrere Besucherinnen – denn es sind vor allem Frauen, die die Bibliothek besuchen – da sind, kennt man sich und immer ergibt sich ein nettes Gespräch unter Nachbarinnen und Bekannten. Die Bibliothek wird so zu einem zweiten „Wohnzimmer“ im Stadtteil. Je mehr Bronnweiler und Bronnweilerinnen vorbeikommen, umso gemütlicher wird es. Ein Sofa lädt zum Verweilen ein und alle, die die Nase hereinstecken, sind willkommen.

Mit Digitalisierung in die Zukunft

Während der Coronazeit musste die Zweigstelle Bronnweiler bis Frühjahr 2021 lange geschlossen bleiben. Im Vergleich zu den hauptamtlich geleiteten Zweigstellen gibt es wegen des geringen Platzangebotes weniger Medien und kaum Kinderveranstaltungen. Aber in der Stadtbibliothek Reutlingen richtet sich das Augenmerk in diesem Jahr besonders auf die Zweigstellen. Mit Fördergeldern aus dem bundesweiten Programm Wissenswandel soll gerade in den Zweigstellen die Digitalisierung und Medienbildung vorangetrieben werden. Mobile digitale Bibliotheksangebote sollen auch in den Außenbezirken von Reutlingen ankommen. Das lässt hoffen, dass auch die Zweigstelle im nächsten Jahr von neuen Ideen profitieren wird. In der Zweigstelle Bronnweiler steckt Potential. Dornröschenschlaf bald vorbei? Kommen Sie doch mal vorbei!

 

BRONNWEILER
Bibliothek: Im Wiesaztal 17, 72770 Reutlingen
Mobil 0162 – 2 59 22 31
Öffnungszeiten: Di 15:00 – 18:00 Uhr
E-Mail: stadtbibliothek.zw-bronnweiler@reutlingen.de

Schreibe einen Kommentar