Häkelanleitung für „Basil, die Büchereule“

Wer hat nicht immer schon geträumt, seine eigene, treue Eule zu besitzen? Mit dieser Anleitung ist das nun möglich!

 

Benötigt werden:

50 g in der Farbe Braun

50 g in der Farbe Beige

Reste in den Farben Schwarz und Weiß

1 Paar Sicherheitsaugen

1 Häkelnadel Stärke 3,5

1 Stopfnadel zum Vernähen

Füllwatte

 

Die Farben sind nur ein Vorschlag. Generell sind alle Farben möglich, die miteinander harmonieren. Wichtig ist jedoch, bei den Füßen die Krallen mit einer Farbe aufzusticken, die besonders hervorsticht.

 

Abkürzungen:

Re. = Reihe

Ru. = Runde

Fm = Feste Masche

Lfm = Luftmasche

Km = Kettenmasche

hStb = Halbes Stäbchen

 

Anleitung:

Augenteller (2x, in Beige):

Eine Magischen Ring mit 6 Maschen anschlagen (6). Weiter in festen Maschen (Fm) arbeiten.

Ru. 1: Jede Masche verdoppeln (12)

Ru. 2: 1 Fm, 1 Masche zunehmen (18)

Ru. 3: 18 Fm (18)

 

Kopf und Körper (in Braun):

Eine Magischen Ring mit 6 Maschen anschlagen (6). Weiter in festen Maschen (Fm) arbeiten.

Ru. 1: Jede Masche verdoppeln (12)

Ru. 2: 1 Fm, 1 Masche zunehmen (18)

Ru. 3: 2 Fm, 1 Masche zunehmen (24)

Ru. 4: 3 Fm, 1 Masche zunehmen (30)

Ru. 5: 4 Fm, 1 Masche zunehmen (36)

Ru. 6 – 10: 36 Fm häkeln (36)

Ru. 11: 3 Fm, 1 Masche abnehmen (30)

Ru. 12: 2 Fm, 1 Masche abnehmen (24)

Ru. 13: 3 Fm, 1 Masche zunehmen (30)

Die Flächen für die Augen eindrücken, Augenteller aufnähen und mit dem Anfangsfaden der Augenteller im Kopf miteinander verknoten. Augen festmachen.

Ru. 14: 4 Fm, 1 Masche zunehmen (36)

Ru. 15: 5 Fm, 1 Masche zunehmen (42)

Den Kopf mit Watte ausstopfen. Von nun an immer weiter mit Watte ausstopfen.

Ru. 16 – 25: 42 Fm häkeln (42)

Ru. 26: 5 Fm, 1 Masche abnehmen (36)

Ru. 27: 4 Fm, 1 Masche abnehmen (30)

Ru. 28: 3 Fm, 1 Masche abnehmen (24)

Ru. 29: 2 Fm, 1 Masche abnehmen (18)

Ru. 30: 1 Fm, 1 Masche abnehmen (12)

Fertig mit Watte ausstopfen.

Ru. 31: 1 Masche abnehmen (6)

Eine Km in die nächste Masche und abketten. Beide Fäden (oben und unten) vernähen.

 

Flügel (2x, in Beige):

9 Lfm anschlagen.

Re. 1: Ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 8 Fm, 1 Lfm, wenden. (8)

Re. 2: 6 Fm, 1 Masche abnehmen, 1 Lfm, wenden. (7)

Re. 3: 1 Masche abnehmen, 5 Fm, 1 Lfm, wenden. (6)

Re. 4: 4 Fm, 1 Masche abnehmen, 1 Lfm, wenden (5)

Re. 5: 1 Masche abnehmen, 3 Fm, 1 Lfm, wenden (4)

Re. 6: 2 Fm, 1 Masche abnehmen, 1 Lfm (3)

Den kompletten Flügel einmal mit Fm umhäkeln. Danach abketten und einen langen Faden zum vernähen lassen.

 

Füße (2x, in Schwarz):

9 Lfm anschlagen.

Re. 1: Ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 8 Fm, 1 Lfm, wenden. (8)

Re. 2: 1 Masche abnehmen, 4 Fm, 1 Masche abnehmen, 1 Lfm, wenden. (6)

Re. 3: 1 Masche abnehmen, 2 Fm, 1 Masche abnehmen, 1 Lfm, wenden. (4)

Re. 4 – 7: 4 Fm, 1 Lfm, wenden. (4)

Re. 8: 1 Masche zunehmen, 2 Fm, 1 Masche zunehmen, 1 Lfm, wenden. (6)

Re. 9: 1 Masche zunehmen, 4 Fm, 1 Masche zunehmen, 1 Lfm. (8)

Das Häkelstück einmal komplett mit Fm umhäkeln. Dann beide Enden zusammenklappen, ¾ zusammennähen und ausstopfen. Den Rest zunähen, abketten und einen langen Faden zum Nähen übrig lassen.

 

Schwanzfeder (in Braun):

11 Lfm anschlagen.

Re. 1: Ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 10 Fm, 1 Lfm, wenden. (10)

Re. 2: 1 Masche abnehmen, 6 Fm, 1 Masche abnehmen, 1 Lfm, wenden. (8)

Re. 3: 1 Masche abnehmen, 4 Fm, 1 Masche abnehmen, 1 Lfm, wenden. (6)

Re. 4 – 7: 6 Fm, 1 Lfm, wenden. (6)

Re. 8: 1 Masche zunehmen, 4 Fm, 1 Masche zunehmen, 1 Lfm, wenden. (8)

Re. 9: 1 Masche zunehmen, 6 Fm, 1 Masche zunehmen, 1 Lfm. (10)

Das Häkelstück einmal komplett mit Fm umhäkeln. Dann beide Enden zusammenklappen, ¾ zusammennähen und ausstopfen. Den Rest zunähen, abketten und einen langen Faden zum Nähen übrig lassen.

 

Schnabel (in Schwarz):

6 Lfm anschlagen.

Re. 1: Ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 5 Fm, 1 Lfm, wenden. (5)

Re. 2: 1 Masche abnehmen, 1 Fm, 1 Masche abnehmen, 1 Lfm, wenden. (3)

Re. 3: 1 Masche abnehmen, 1 Fm, 1 Lfm, wenden. (2)

Re. 4: 1 Masche abnehmen. (1)

Die unteren Enden zusammenklappen und an der offenen Seite vernähen. Nicht ausstopfen. Schnabel zwischen R. 6 und R. 10 am Kopf zwischen den Augen annähen.

 

Brustfedern (in Beige):

Die Brustfedern werden dreimal gehäkelt. Einmal mit 5 Federn, einmal mit 6 Federn und einmal mit 7 Federn.

5 Lfm anschlagen.

Re. 1: Ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 4 hStb. (1 Feder)

Re. 2: 5 Lfm, ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 4 hStb. (2 Federn)

Re. 3: 5 Lfm, ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 4 hStb. (3 Federn)

Re. 4: 5 Lfm, ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 4 hStb. (4 Federn)

Re. 5: 5 Lfm, ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 4 hStb. (5 Federn)

Für sechs Federn noch eine weitere Reihe häkeln:

Re. 6: 5 Lfm, ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 4 hStb. (6 Federn)

Für sieben Federn noch eine weitere Reihe häkeln:

Re. 7: 5 Lfm, ab der zweiten Masche von der Häkelnadel 4 hStb. (7 Federn)

Alle Reihen abketten und einen langen Faden zum Vernähen übrig lassen.

 

Fertigstellung:

Die Flügel werden an den Seiten der Eule am oberen Ende festgenäht, die gerade Seite zeigt nach vorne. Zwischen den beiden Flügeln werden die drei Reihen Brustfedern festgenäht (5-5-6). Die ausgestopften Füße und die Schwanzfeder werden ebenfalls angenäht. Mit einem weißen Faden werden bei den Füßen je drei Krallen eingestickt.

Die Büchereule kann auch als Notizzettelhalter verwendet werden: einfach eine Büroklammer durch den Schnabel stechen und schon können Notizen und Erinnerungen dort angebracht werden!

Fertig ist Basil, die Büchereule.